< Terug
 
Ein Hochhaus inspiziert

Ein Hochhaus inspiziert

19-07-2016

Im Auftrag der Firma Scheppers Bouwadvies B.V. und in Zusammenarbeit mit der Dutch Drone Company wurde in diesem Frühling ein Hochhaus inspiziert.  Hierbei ist der bautechnische Zustand des Gebäudes überprüft worden. Mithilfe von mehreren Drohnen sind 1100 Aufnahmen mit hoher Auflösung gemacht worden. Mithilfe eines Softwarepakets sind diese Bilder zu einer 3D-Analyse verarbeitet worden.  Auf diese Art und Weise ist es möglich, in 3D um das Gebäude zu fliegen und detaillierte Messungen vorzunehmen, anhand derer Messwerte anschließend eine Zustandsbeurteilung erstellt werden kann.

Ergebnis

Jan Scheppers, Geschäftsführer Scheppers Bouwadvies B.V. erklärt: ‘Diese Technologie hilft uns sehr bei der Inspektion und der Zustandsbeurteilung von Gebäuden. Normalerweise würden wir eine Hubarbeitsbühne einsetzen oder uns abseilen, um eine gründliche Inspektion durchzuführen.   Mithilfe der Drohne, kann dies nun in einem Bruchteil der Zeit erfolgen und können die Bilder durch die Verwendung von 3D schnell von einem Bauexperten ausgewertet und interpretiert werden.  Es ist sogar möglich, fast auf den Milimeter genau exakt die Stelle eines Defekts zu lokalisieren.'

Sind Sie auch neugierig nach den Möglichkeiten, die Drohnen zu bieten haben?  Dann fragen Sie unverbindlich nach einem Angebot, oder wenden Sie sich bei weiteren Fragen gerne an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Angebot
 

Angebot

 
Anwendung
 
Zubehör
 
Felder mit * sind Pflichtfelder